Sie müssen über 18 sein um

diesen Inhalt zu sehen.

Teilen Sie den Inhalt ausschließlich mit Personen, die alt genug sind, um Alkohol legal zu konsumieren.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.

Wir möchten gerne Cookies verwenden um auf Ihrem Computer Informationen zu speichern, die unseren Webauftritt für Sie personaliseren und verbessern. Für mehr Informationen zu den Cookies, die wir verwenden, und wie sie gelöscht werden können, werfen Sie bitte einen Blick in Privatsphäre & Datenschutz. Bitte setzen Sie in dieser Box ein Häkchen, um Cookies von dieser Website zu akzeptieren.

© 2017 Anheuser-Busch InBev. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unseren AGB und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
Bitte trinken Sie verantwortungsvoll.

Submit

Corona Spiritual Home Opening goes House of Weekend

Datum 16 / 09 / 2016

Das erste Corona Spiritual Home Opening fand dieses Jahr auf der legendären Dachterrasse ROOF GARDEN im 17. Stock des Szene Clubs House of Weekend in Berlin statt. Neben der atemberaubenden Aussicht legten auch bei diesem Event die coolsten DJ’s des Landes auf – unter anderem waren k-paul, Thomas Lizzara (official), Stereo Express und Thabo Getsome am Start.

Es gibt sie, diese speziellen Orte in Berlin, die einen Abend unvergesslich machen. Einer dieser Orte liegt mitten am nordöstlichen Rand der historischen Mitte von Berlin, am berühmten Alexanderplatz – der Szene Club House of Weekend. Das House of Weekend ist vor allem wegen seiner Dachterrasse namens ROOF GARDEN, auf der man im 17. Stock einen einmaligen Panoramablick über Berlin genießen kann, bekannt. In dem Szene Club wurden bereits Fashion Week Partys gefeiert und die Crème de la Crème der DJ Szene drehten bereits an den Turntables.

 

Sommer. Sonne. Electro-Sounds.

 

Gut gekühlte Corona, chilliger Electro-Sound und ein Sonnenuntergang über den Dächern Berlins, das alles hat am 7. September das Berliner Partyvolk hautnah miterlebt. Das bekannte Corona Mandala leuchtete mit einem perfekten Sonnenuntergang um die Wette und währenddessen legte unter anderem Thabo Getsome auf, der bereits bei den Corona Sunsets in Hamburg, Berlin und München die Leute zum Tanzen gebracht hat. Auch beim ersten Spiritual Home Opening Event wurde nicht nur das mexikanische Premium Lager Bier Corona serviert, sondern auch die inzwischen berühmten Corona Cocktails erfrischten die Gäste an diesem lauen Spätsommerabend.

 

There's never one sunrise the same or one sunset the same. Carlos Santana

Eine Busfahrt quer durch Berlin

 

Nicht nur der phänomenale Ausblick des ROOF GARDEN war an diesem Tag ein Highlight, sondern auch der eigens designte Corona Bus. Diese Fahrt durfte man sich nicht entgehen lassen, denn es wurde sowohl eine kleine Sightseeing-Tour durch Berlin geboten, als auch ein Rundumservice: Bereits beim Einsteigen wurde man mit einem kühlen Corona begrüßt und konnte so die Fahrt gleich doppelt genießen.

Das erste Corona Spiritual Home Opening Event hat nicht nur das anwesende Partyvolk begeistert, sondern ist auch wegen dem fast schon magischen Sonnenuntergang ein Event, das allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.